• Unabhängig
  • Ehrlich
  • Bürgernah

JORK 18.05.18, Die Gemeinde will zur Revitalisierung der Häuser und Wohnungen ein integriertes energetisches Quartierskonzept zu erstellen. Ziel ist die energetische Aufwertung des Gebäudebestands aus den 70er und 80er Jahren und davor.

Im Rahmen der steuerrechtlichen Begünstigung können die Investitionskosten vom zu versteuernden Einkommen gem. § 7 EStG und § 10 EStG abgesetzt werden. Gem. § 7h EStG ist eine erhöhte Absetzung bei Gebäuden in Sanierungsgebieten und Entwicklungsbereichen möglich. Die anerkannten Kosten der Modernisierung und Instandsetzung können 8 Jahre mit 9 % und 4 Jahre mit 7% steuerlich geltend gemacht werden. Gem. § 10f EStG können bei Baudenkmalen über 10 Jahre jährlich 9% der anerkannten Kosten der Modernisierung und Instandsetzung steuerlich geltend gemacht werden. Und das alles kann dann über die üblichen Förderungen hinaus in Anspruch genommen werden.

Die Sanierung soll mit den Eigentümern, Mietern, Pächtern und sonstigen Betroffenen möglichst frühzeitig erörtert werden. Die Betroffenen sollen zur Mitwirkung bei der Sanierung und zur Durchführung der erforderlichen baulichen Maßnahmen angeregt und hierbei im Rahmen des Möglichen beraten werden.

Fraktion

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen