• Unabhängig
  • Ehrlich
  • Bürgernah

Der neue BVJ Vorstand (von links). Andreas Spilker, Marion Albers, Heidi Ganzert, Uwe Fricke, Ryan Banerjea (auf dem Foto fehlt Timm Hubert). Foto: Brigitte Seng, vielen Dank!

Marion Albers ist neue Vorsitzende des Bürgerverein Jork e.V.  Sie übernimmt das Amt von Klaus Hubert, der seit 2014 die Freie Wählergemeinschaft in Jork führte und zu den Gründungsmitgliedern des BVJ gehört. „ Wir danken Klaus für sein großartiges Engagement. Er bleibt uns als Ratsherr und aktives Vereinsmitglied erhalten, das langjährige Erfahrung und viel Wissen weiterhin in die Kommunalpolitik einbringen wird“, freut sich die neue Vorsitzende, die bereits Anfang März gewählt wurde.

An ihrer Seite steht als 2. Vorsitzende Ratsfrau Heidi Ganzert, die bereits viele Jahre ehrenamtliche Vereinsarbeit kennt und nun im Vorstand des BVJ mitwirken wird.

Marion Albers war bereits Vorsitzende des BVJ und Mitglied des Jorker Gemeinderates und ist „Mit-Erfinderin“ des Jorker Wochenmarktes. Vor einem knappen halben Jahr hat sie ihren Lebensmittelpunkt wieder nach Jork zurückverlegt und lebt nun mit ihren beiden Kindern in Estebrügge. „Ich habe die Dorfgemeinschaft und mein Engagement in der Kommunalpolitik vermisst“, so die 51-Jährige. Sie werde nun erstmal das Vereinsleben auffrischen und gemeinsam mit der Fraktion aktiv die Zukunft gestalten, getreu dem Motto: aus Jork – für Jork.

„Eins unserer Ziele ist es, Frauen jeden Alters für die Kommunalpolitik zu begeistern, denn wir Frauen in Jork haben durch aktives Mitmachen die Möglichkeit, Entwicklungen auch mit zu gestalten“, so Marion Albers, die als Pressesprecherin für die Fachhochschule hochschule 21 in Buxtehude arbeitet. Und in der Regel seien Frauen in der Gemeinde aktiver und wüssten besser um die alltäglichen Belange.

Die Fraktion möchte das Frauenduo unterstützen, wenn es darum geht, die politischen Ziele des Bürgervereins zu verfolgen. Dazu gehören insbesondere der Neubau Grundschule in Jork, eine neue städtebauliche Gestaltung der Jorker Ortsmitte und die Fortführung einer soliden Finanzpolitik, damit auch freiwillige Leistungen, die für eine gesunde Dorfgemeinschaft wichtig sind, möglich ist.

Solidarität in schwierigen Zeiten

Dass die Jorkerinnen und Jorker in der aktuellen Coronakrise so viel Solidarität und Hilfsbereitschaft bewiesen, sei großartig. „Ich hoffe, dass wir uns das alle bewahren und auch nach der Krise daran denken, den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie zu unterstützen“, betont Marion Albers.

Weitere Vorstandsmitglieder sind: Timm Hubert (Schriftwart, Öffentlichkeitsarbeit), Andreas Spilker (Kassenwart), Ryan Banerjea (Jugend) und Uwe Fricke (Beisitzer). Zum neuen Kassenprüfer wurde Wolfgang Ganzert gewählt.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen